SOMMERPAUSE IM AUGUST

Unser Veranstaltungsprogramm für das 2. Halbjahr folgt in Kürze!

 

Unser aktuelles Programm – Sept. 2018 bis Feb. 2019

Lichtwark Gesellschaft – Programm | Sept. 2018 – Feb. 2019
Veranstaltungsprogramm der Lichtwark Gesellschaft Hamburg
2. Halbjahr 2018
02-2018_Programm-LichtwarkGesellschaft.p
Adobe Acrobat Dokument 63.8 KB

 

Donnerstag, den 13. September 2018 um 16 Uhr Nachmittagstermin
besuchen wir die Ausstellung „Further Thoughts on Earthy Materials“ im Kunsthaus Hamburg und werden persönlich von Katja Schroeder (Künstlerische Leitung, Kunsthaus Hamburg) durch die Ausstellung geführt.
 
Das zweiteilige Ausstellungsprojekt „Further Thoughts on Earthy Materials“ in der GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst Bremen und im Kunsthaus Hamburg untersucht, welche Fragestellungen der Hinwendung zu den Techniken und dem Material der Keramik in der künstlerischen Produktion des 21. Jahrhunderts zugrunde liegen. Was sagt es über unsere Sicht auf die Welt, wenn sich Künstler/ innen in Zeiten von Globalisierung und World Wide Web verstärkt einem Material zuwenden, das nicht nur als älteste handwerkliche Technik der Kulturgeschichte gilt, sondern auch eine große Tradition im Bereich der angewandten Kunst vorzuweisen hat?  

In der GAK liegt der Fokus auf der Präsenz des Körpers und der häuslichen Sphäre, das Kunsthaus setzt sich mit zeitgenössischen Technologien und Produktionsprozessen auseinander und bezieht dabei die performative Aneignung und mythologische Konnotation von Keramik in einem besonderen Fokus ein.

Sonnabend, den 6. Oktober 2018 um 12 Uhr

besuchen wir das neue Bargheer Museum im Jenischpark, Hochrad 75, im Gebäude des ehemaligen Gartenbauamts. Bei einer Führung durch die Ausstellung Eduard Bargheer – Aufbruch zu neuen Ufern“ lernen wir repräsentative und bedeutende Werke des Künstlers Bargheer (1901 HH-Finkenwerder – 1979 HH-Blankenese) kennen, der als einer der wichtigsten Hamburger Maler der Moderne des 20. Jahrhunderts gilt.
Teilnahmegebühr: 8,- Euro pro Person.

Sonnabend, den 3. November 2018 um 14 Uhr Nachmittagstermin

geht es ins Atelierhaus Frappant e.V. in der Viktoriakaserne im Zeiseweg 9 in HH-Altona, in dem 140 Künstler*, Designer und Kulturschaffende ihre Ateliers, Werkstätten und Büros haben. Der Verein steht für ein wechselndes Programm aus regelmäßigen Ausstellungen, Konzerten, Workshops und unkonventionellen Formaten abseits des etablierten Kulturbetriebs. Wir werden in der Ausstellung "Sensitive Moments" (2. bis 12. Nov, 2018, Frappant Galerie) von den jungen Künstlern geführt.

Sonnabend, den 8. Dezember 2018, 11–17 Uhr

Ausgabe der Jahresgaben im Foyer der Alfred-Schnittke-Akademie in der Max-Brauer-Allee 24 in HH-Altona. Die Künstlerinnen Adriane Steckhan und Stilla Seis werden dabei sein und ihre Arbeiten vorstellen. Wir werden weihnachtliches Gebäck und Kaffee/Tee für Sie vorbereiten.

Sonnabend, den 12. Januar 2019 um 12 Uhr

besuchen wir die Malerin Maren Schimmer in ihrem Atelier im Künstlerhaus Sootbörn, Sootbörn 22, 22453 Hamburg (U2 Niendorf Markt/Bus 5 Vogt-Cordes-Damm). Maren Schimmer hat dort das Klaus-Kröger-Atelierstipendium 2018/2019 erhalten. Sie besitzt ein Diplom in freier Kunst der HfbK Hamburg und einen Masterabschluss in Design/Illustration der HAW. Durch Schraffuren und Aquarelllasuren überschneiden und überlagern sich in ihren Bildern Räume, geometrische Verformungen und Ornamente. Eine erste kleine Kostprobe haben wir im Mai 2018 in der Galerie Gudberg Nerger sehen können.

Sonnabend, den 2. Februar 2019 um 12 Uhr

besuchen wir die Galerie Evelyn Drewes, Burchardstrasse 14, 20095 Hamburg. Der künstlerische Fokus der Galerie liegt auf Malerei junger, vielversprechender Künstler ganz unterschiedlicher Nationalitäten, die an einer deutschen Kunstakademie studiert haben. Ihre Arbeiten werden in wechselnden Einzel- und Gruppenausstellungen vorgestellt. Die Galerie beteiligt sich auch an Kunstmessen, u. a. in München, Hamburg und Karlsruhe. Sie ist mit im Verbund der Galerien im Kontorhausviertel, die regelmäßig zu gemeinsamen Eröffnungsevents einladen.