Jahresgaben

Die Lichtwark-Gesellschaft Hamburg e. V. beauftragt jedes Jahr eine Künstlerin oder einen Künstler aus Norddeutschland, Kunstwerke in kleiner Auflage herzustellen. Die Jahresgaben bedeuten zugleich eine lokale Förderung von Kunst und eine Möglichkeit, eine exklusive Sammlung aufzubauen.

 

 


unsere aktuelle Jahresgabe:

2020: Katja Windau  |  Fotodrucke

Jahresgabe 2020: Fotodurck „The Protestors" von Katja WIndau
Jahresgabe 2020: Fotodurck „The Protestors" von Katja WIndau

 

Katja Windau: The Protestors, 2020

Fotodruck auf Papier, Pastellkreide, 21 x 29,7 cm

 

Für die Lichtwark-Gesellschaft Hamburg e. V. hat Katja Windau eine Arbeit umgesetzt, die Bezug nimmt auf soziale Spaltung und strukturellen Rassismus in der Gesellschaft. Dafür hat sie gemeinfreie Bilder aus Fotodatenbanken gesichtet, die Fotografen bei den „Black-Lives-Matter“-Protesten in diesem Jahr in unterschiedlichen Städten aufgenommen haben. Drei ausgewählte Motive hat sie in Schwarz auf Zeichenpapier gedruckt und mit Pastellkreide in sogenannten „Hauttönen“ überarbeitet. Die Überzeichnungen bedecken einen Großteil des Fotos und lassen nur einen amorphen Ausschnitt frei. Der überlagernde Vordergrund symbolisiert die Vorherrschaft der weißen Hautfarbe (d. h. des europäischstämmigen Menschen), die „Durchlöcherung“ deckt das darunter liegende Problem auf (die Wut ausgegrenzter People of Color) und macht das Aufbrechen überholter Strukturen und das Überschreiben gewohnter Zuordnungen greifbar.


1996 – 1999:  Ausbildung zur Goldschmiedin, Hamburg
2001 – 2008:   Diplom Freie Kunst, Hochschule für Bildende Künste, Hamburg, bei Prof. Wiebke Siem
2009 – 2014:  Co-Kuratorin, Frappant Gallery, Hamburg
2015 – 2018:  Co-Kuratorin, Bridget Stern Gallery, Hamburg


Stipendien / Förderungen: u. a. Artist in Residence in Dresden (2013), in Minden (2014), der Kaserne Tripkau (2016), Pavillon-Stipendium Kulturwerk Schleswig-Holstein (2020), Stiftung Kunstfonds Sonderförderprogramm (2020/21)